Datenschutzerklärung

Welche Daten müssen geschützt werden?

Personenbezogene Daten stehen hoch im Kurs. Insbesondere Unternehmen, die Ihnen zielgenau etwas verkaufen möchten, haben ein großes Interesse daran, Ihrer Daten habhaft zu werden. Der Verkauf personenbezogener Daten boomt daher weltweit. Alle Personen haben allerdings ein Recht auf informationelle Selbstbestimmung. Das Speichern und Verarbeiten von personenbezogenen Daten ist daher nur mit Zustimmung des Betroffenen zulässig.

Laut Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sind personenbezogene Daten all jene Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen oder die auf diese beziehbar sind und die so Rückschlüsse auf deren Persönlichkeit erlauben. Zu diesen schützenswerten Daten gehören sämtliche Informationen über persönliche und sachliche Verhältnisse. Darunter fallen Informationen und Angaben wie Ihr (richtiger) Name, Ihre Adresse oder sonstige Postanschrift und die Telefonnummer. Auch Ihre E-Mail-Adresse sowie die IP-Adresse Ihres Rechners gehören zu den personenbezogenen Daten, da man Sie darüber identifizieren kann.

Informationen, mit deren Hilfe Ihre Identität nicht festgestellt werden kann, gehören nicht zu den schützenswerten personenbezogenen Daten. Solche Informationen sind z.B. alle Angaben ohne irgendeinen Bezug zu Ihrem Namen, beispielsweise nur die Angabe zu Geschlecht oder Alter. Angaben allgemeiner Art, wie “65% unserer Seitennutzer sind weiblich” sind ebenfalls keine personenbezogenen Daten.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Deshalb möchten wir, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden.


Damit unsere Datenschutzerklärung für Sie auch bei der Ansicht auf dem Smartphone übersichtlich bleibt, haben wir die einzelnen Punkte im Folgenden für Sie gelistet.

Mit Klick auf eine Überschrift öffnet sich jeweils der zugehörige Text.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Wie Sie die Ansprechpartner erreichen können

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist

Arbeitsmedizin NordOst
Zwischen den Brücken 1
21514 Büchen

Kontakt:

Lisa Weidemann
Assistenz der Geschäftsführung
Tel: 04155-8232840 »
E-Mail: info@arbeitsmedizin-nordost.de

Registereintrag:

Sitz: Büchen
Amtsgericht: Lübeck

Geschäftsführer: Raimund Leineweber

Datenschutzbeauftragter:

Marc Burdinski
Zwischen den Brücken 1
21514 Büchen
E-Mail: mvz-nordost@hcc-dsb.de

Umgang mit Daten, die Sie unfreiwillig aussenden

Speicherung in Server-Statistik und Server-Log-Dateien

Ihr Browser übermittelt unabhängig vom Besuch unserer Website bestimmte Daten. Dazu gehören beispielsweise Angaben über den von Ihnen genutzten Browser und die Browserversion, Angaben über das von Ihnen verwendete Betriebssystem, die Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), der Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Angaben über die Größe des von Ihnen verwendeten Monitors sowie die Uhrzeit der Serveranfrage. Solche Daten werden automatisch in den Serverstatistiken gespeichert. Die Speicherung dient dabei lediglich internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Die oben genannten Daten können von uns in der Regel nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen nehmen wir nicht vor.

Server-Log-Dateien

Server-Log-Dateien von Websites sind automatisch geführte Protokolle, bei denen alle oder bestimmte Aktionen in Textdateien auf dem Server gespeichert werden. Sie protokollieren die Anfragen und Zugriffe von Seitenbesuchern (z.B. Zugriff auf Dateien, Ändern, Kopieren, Löschen) einschließlich der IP-Adresse und dokumentieren auch sämtliche Fehlermeldungen. Diese Protokolle dienen insbesondere bei Problemen mit der Website zum Nachvollziehen von Fehlern sowie auch bei rechtswidrigen Zugriffen von Hackern zur Identifikation der Zugriffswege.

Die Server-Log-Dateien werden von uns nicht zur Auswertung der Verhaltensweisen genutzt und auch nicht mit anderen gesammelten Daten in Verbindung gebracht. Insofern ist es uns nicht möglich, die Daten in den Server-Log-Dateien bestimmten Personen zuzuordnen.

Die erhobenen Daten dienen uns ausschließlich als Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung gemäß Art. 32 Abs. 1 lit. d DSGVO.

Umgang mit Daten, die Sie freiwillig angeben

Kontaktformular – Weiteres

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies im Rahmen der Zweckbindung stets auf freiwilliger Basis.

Die Datenübertragung durch unsere verschiedenen Online-Formulare erfolgt verschlüsselt auf dem E-Mail-Weg. Wir weisen trotz der Verschlüsselung darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz von Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Kontaktformular

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, über auf der Website bereitgestellte Formulare Kontakt mit uns aufzunehmen. Dabei ist die Angabe Ihres Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse verpflichtend erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können jeweils freiwillig von Ihnen getätigt werden.

Die Datenverarbeitung vor dem Hintergrund der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Ohne Ihre Einwilligung, die Sie vor dem Senden aktiv geben müssen, können Sie uns auf diesem Weg nicht kontaktieren.

Kommentarfunktion

Wir nutzen für unsere Website die Software WordPress, die im Regelfall beim Schreiben eines Kommentars die IP-Adresse des Kommentarschreibers mit erhebt. Diese Funktion haben wir abgeschaltet. Ihre IP-Adresse wird in diesem Zusammenhang nicht gespeichert. Ebenso haben wir die standardmäßige Gravatar-Verknüpfung in der Kommentarfunktion abgeschaltet. So verhindern wir, dass die IP-Adressen der Kommentatoren an den Gravatar-Server übertragen werden.

Ihr Kommentar wird zudem erst nach Überprüfung durch einen unserer Moderatoren freigeschaltet. Weder von Ihnen in den Text eingefügte Internetadressen noch Ihre E-Mail-Adresse werden mit Ihrem Kommentar veröffentlicht, wohl aber der von Ihnen angegebene Name. Es steht Ihnen jederzeit frei, einen Phantasienamen zu wählen.

Die Datenverarbeitung vor dem Hintergrund des Schreibens von Kommentaren erfolgt insofern nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Weiteres

Von Zeit zu Zeit finden Sie verschiedene Angebote auf unserer Website, für die Sie sich ebenfalls über ein Kontaktformular melden können.Für diese Formulare gilt das Vorgenannte ebenso.

Zur elektronischen Bearbeitung Ihres jeweiligen Anliegens speichern wir die Daten auf unserem Server. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

Online-Bewerbung

Hier erfahren Sie, was mit Ihren Daten passiert

Wenn Sie sich über eines unserer Bewerberformulare online auf eine Stellenausschreibung bewerben wollen, geht das nur, wenn Sie die für unsere Entscheidung wichtigen Daten mitliefern. Zu diesem Zweck erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen. Dazu gehören z.B. Ihre Bewerberstammdaten (Name, Anschrift etc.), Ihre Aussagen über und Nachweise zu Qualifikationen sowie auch die Ihnen vorliegenden Zeugnisse.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten liefert das § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) „Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses“. Berwerber*innen werden hier ausdrücklich als „Beschäftigte“ benannt.

Zweck der Datenerfassung / Weitergabe

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung von Stellen innerhalb unseres Unternehmens oder für die Besetzung von Stellen in Arztpraxen, die um diese Zusammenarbeit mit uns gebeten haben. Ihre Bewerbungsdaten werden nur an die internen Stellen weitergeleitet, die für die Einstellung der jeweiligen Person verantwortlich sind. Haben Sie sich um eine auf unserer Website angezeigte Stelle in einer Arztpraxis beworben, erfolgt eine Weiterleitung Ihrer Bewerbungsunterlagen an die entsprechende Praxis. Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.

Aufbewahrungsdauer der Bewerbungsdaten

In der Regel suchen wir mehrmals im Jahr Mitarbeiter*innen für neue Projekte. Sollten wir Ihnen aktuell keine Stelle anbieten können, nehmen wir Sie gerne in unseren diesbezüglichen Bewerberpool mit auf, sofern Sie einer solchen Speicherung und Nutzung ausdrücklich zustimmen. Ihre Bewerbungsdaten werden dann dauerhaft auf unserem Server gespeichert.

Wenn Sie nicht zustimmen, drohen Ihnen keinerlei Nachteile in Bezug auf Ihre Bewerbung auf die konkrete Stellenausschreibung. Der einzige Unterschied: Ihre Bewerberdaten werden dann spätestens fünf Monate nach unserer Absage aus unseren Systemen gelöscht.

Datensicherheit

Um die im Rahmen Ihrer Bewerbung erhobenen Daten vor Manipulationen und unberechtigten Zugriffen zu schützen haben wir diverse technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen. Insbesondere erfolgt die Übertragung Ihrer Online-Bewerbung verschlüsselt gemäß dem aktuell anerkannten Stand der Technik.

Auskunftsrecht und Widerruf

Sollten Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, oder in Fällen von Auskünften, Berichtigung oder Löschung von Daten, sowie Widerruf erteilter Einwilligungen, wenden Sie sich bitte per E-Mail angeschaeftsfuehrung@mvz-nordost.de

Weiteres

Alle anderen Punkte dieser Datenschutzerklärung wie beispielsweise die Infos zu Cookies oder zur Beschwerdestelle gelten gleichermaßen für Bewerber*innen und andere Besucher*innen unserer Website.

Cookies

Was Cookies machen – Cookies blockieren – Cookie-Einstellungen ändern – Cookie-Liste

Unsere Internetseite verwendet so genannte Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies dienen nicht dazu, Ihre Daten zu speichern oder Ihr Nutzerverhalten zu verfolgen. Im Allgemeinen tragen sie ausschließlich dazu bei, dass Sie unsere Website schneller und besser sehen und nutzen können.

Wir nutzen allerdings auch Drittanbieter-Dienste, die „Tracking-Cookies“ setzen wie beispielsweise das Twitter-Widget, Social Media-Buttons und YouTube-Videos. (Lesen Sie dazu bitte die entsprechenden Abschnitte).

Sie können viele Cookies über Ihren Browser blockieren!

Als Internetnutzer können Sie auf den Einsatz von Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert werden kann. Zusätzlich können Sie sich ein Add-on installieren, mit dem Sie sich Tracking-Cookies auf besuchten Websites ansehen und diese blockieren können (z.B. “Ghostery”).

Wir weisen darauf hin, dass der Nutzungskomfort beim Besuch unserer Website durch die Blockierung unserer technisch notwendigen Cookies eingeschränkt sein kann.

Dass wir Cookies auf unserer Website verwenden, wurde Ihnen zuallererst beim Besuch unserer Website angezeigt. Sie können wählen, welche Cookies unsere Website in Ihrem Browser setzen darf. Somit akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies laut Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Cookie-Einstellungen ändern

Bitte beachten Sie: Wenn Sie mit Ihrer Änderung weitere Cookies ausschließen möchten, müssen Sie diese auch in Ihrem Browser löschen. Die Auswahl alleine löscht bereits gesetzte Cookies auf Ihrem Rechner nicht!

Hier können Sie Ihre Cookie-Auswahl und Informationen zu den einzelnen Cookies einsehen sowie auch Ihre bisherige Auswahl ändern:

 

Jetzt Cookies ansehen und die Auswahl ggf. ändern

Social-Media- und Messanger-Share-Buttons

Wie unsere Social-Media- und Messanger-Share-Buttons Ihre personenbezogenen Daten schützen

Für die Einbindung der Buttons nutzen wir Shariff. Shariff wurde von c’t und heise für ein Mehr an Datenschutz entwickelt. Dabei werden die üblichen Share-Buttons durch einfache HTML-Links ersetzt. Das bedeutet, dass den sozialen Netzwerken über unsere Website beim ausschließlichen Lesen unserer Seiten weder Ihr Nutzerverhalten noch Ihre Daten preisgegeben werden.

Die üblichen Social-Media-Buttons übertragen demgegenüber bereits bei einem einzigen Seitenaufruf Daten an Facebook & Co. und geben den sozialen Netzwerken genaue Auskunft über Ihr Nutzerverhalten (User Tracking). Dazu müssen Sie dort weder eingeloggt noch Mitglied des Netzwerks sein. Dagegen stellt ein Shariff-Button den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst durch Klick auf den jeweiligen Button her. Vorher sind unsere Leser daher für Facebook & Co. unsichtbar.

ACHTUNG: Wenn Sie sich zuvor auf einer anderen Website ein Tracking-Cookie von z.B. Facebook eingefangen haben, registriert Facebook trotz all unserer Bemühungen, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen auch Ihren Besuch auf unserer Website. Wenn Sie das nicht möchten, loggen Sie sich beim dem Anbieter aus und löschen Sie Ihre Cookies im Browser, bevor Sie mit dem Besuch unserer Website fortfahren.

Was passiert, wenn Sie Social-Media- oder Messanger-Share-Buttons von Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn, Telegram oder WhatsApp anklicken

Wenn Sie die von uns angebotenen Social-Media-Buttons nutzen, erfolgt das auf freiwilliger Basis. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr schützen können. Insofern erfolgt die Nutzung der Social-Media-Buttons nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Immer dann, wenn Sie aktiv auf einen Social Media Button klicken, werden Sie für das jeweilige Soziale Netzwerk sichtbar. Mit dem Klick auf den Button stellen Sie eine Verbindung zum jeweiligen Sozialen Netzwerk her.

Für die jeweils von Ihnen aufgerufene Verbindung gilt dann Folgendes:

Facebook

Wenn Sie den Social-Media-Button des sozialen Netzwerks Facebook anklicken, aktivieren Sie ein Facebook-Plugin, das vom Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. bereitgestellt wird.

Mit einem Klick auf den Facebook-Button können Sie Freunden in Ihrem Facebook-Profil zeigen, dass Ihnen einer der Beiträge auf unseren Seiten gefällt bzw. ihn aktiv mit ihnen teilen. Wichtig: Erst mit dem Klick auf den Button wird der Kontakt zwischen Facebook und Ihnen hergestellt. Es wird eine Verbindung zum Facebook-Server aufgebaut und Ihre Daten (z. B. IP-Adresse, die von Ihnen besuchte Website) werden dorthin übermittelt. Sobald Sie sich in Ihrem Account anmelden, kann Facebook die Daten zusätzlich Ihrem Facebook-Profil zuordnen. Ab dem Klick auf den Facebook-Button gilt die Facebook-Datenschutzerklärung.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter dieser Website keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten.

Twitter

Mit dem Klick auf den Social-Media-Button des Dienstes Twitter wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und Twitter hergestellt. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft. Dabei werden auch personenbezogene Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Ab dem Klick auf den Twitter-Button gilt die Twitter-Datenschutzerklärung

Übrigens: Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Einstellungen Ihres Twitter-Accounts unter https://twitter.com/account/settings ändern.

LinkedIn

Wenn Sie den Social-Media-Button des sozialen Netzwerkes LinkedIn anklicken, verbinden Sie sich über Ihren Browser direkt mit den Servern von LinkedIn, das von der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA (“LinkedIn”) betrieben wird. LinkedIn erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie gleichzeitig mit dem Besuch unserer Seite bei LinkedIn eingeloggt sind, kann LinkedIn den Seitenbesuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn erhalten. Ab dem Klick auf den LinkedIn-Button gilt die LinkedIn-Datenschutzerklärung.

XING

Wenn Sie den Social-Media-Button des sozialen Netzwerkes XING anklicken, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von XING her, das von der XING AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, Deutschland, betrieben wird. XING könnte dadurch die Information erhalten, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie gleichzeitig mit dem Besuch unserer Seite bei XING eingeloggt sind, könnte XING auch den Seitenbesuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Nach eigenen Angaben macht XING das allerdings nicht.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch XING erhalten. Ab dem Klick auf den XING-Button gilt die XING-Datenschutzerklärung.

Telegram

Hinter dem Instant-Messanger-Dienst Telegram steht aktuell kein großes Unternehmen, sondern ein Entwicklungsteam mit dem Label “Telegram FZ-LLC”. Die meisten Entwickler bei Telegram stammen ursprünglich aus St. Petersburg. Das Telegram-Team hat Russland aufgrund lokaler IT-Vorschriften verlassen müssen und eine Reihe von Standorten ausprobiert, darunter Berlin, London und Singapur. Das Entwicklungsteam von Telegram hat aktuell seinen Sitz in Dubai.

Mit einem Klick auf den Telegram-Button können Sie Seiten oder Beiträge dieser Website mit Ihren Kontakten teilen. Wichtig: Erst mit dem Klick auf den Telegram-Button wird der Kontakt zwischen Telegram und Ihnen hergestellt. Es wird eine Verbindung zu Telegram-Cloud-Servern aufgebaut und Ihre Daten ggf. dorthin übermittelt. Nach eigener Aussage respektiert Telegram die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Siehe: https://telegram.org/faq#f-was-ist-mit-der-gdpr-dsgvo. Ab dem Klick auf den Telegram-Button gilt die Telegram-Datenschutzerklärung.

WhatsApp

WhatsApp ist ein Messengerdienst von Facebook. Der Firmensitz ist WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 ,Ireland.

Mit einem Klick auf den WhatsApp-Button können Sie Seiten oder Beiträge dieser Website mit Ihren Kontakten teilen. Wichtig: Erst mit dem Klick auf den WhatsApp-Button wird der Kontakt zwischen WhatsApp und Ihnen hergestellt. Es wird eine Verbindung zum WhatsApp-Server aufgebaut und Ihre Daten (z. B. IP-Adresse, die von Ihnen besuchte Website) werden dorthin übermittelt. Ab dem Klick auf den WhatsApp-Button gilt die WhatsApp-Datenschutzerklärung.

Anfahrtskarten von OpenStreetMap, damit Sie uns finden

Aufgrund datenschutzrechtlicher Bedenken haben wir uns gegen die Integration einer Anfahrtskarte via Google Maps entschieden. Stattdessen nutzen wir die Landkarten des Dienstes „OpenStreetMap“ (OSM), die auf Grundlage der Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL) durch die OpenStreetMap Foundation (OSMF) angeboten werden. Datenschutzerklärung: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Privacy_Policy).

Durch OSM wird ein Cookie in Ihrem Browser gesetzt. Nach unserer Kenntnis wird dieser Cookies ausschließlich zu Zwecken der Darstellung der Kartenfunktionen und Zwischenspeicherung der gewählten Einstellungen verwendet. Die Anfahrtskarte setzt sich aus mehreren Teilstücken zusammen, den so genannten „Kacheln“ oder „Tiles“. Diese ruft Ihr Browser bei Kartenansicht von einem OSM-Tiles-Server ab, der ggf. auch im außereuropäischen Ausland stehen kann. Dabei sendet er Ihre IP-Adresse mit, die zur Auslieferung der angeforderten Daten verwendet wird.

Die OSM-Anfahrtskarte selbst lässt sich nicht mit der Google-Map-Standortkennung auf Ihrem Smartphone verknüpfen. Ein Hinweis auf alternative Dienste wird hier in der Wikipedia gegeben: https://de.wikipedia.org/wiki/OpenStreetMap#Navigation_per_Smartphone

Wenn durch die o.g. Cookies Daten erhoben werden, dann erfolgt dies im Rahmen einer durch Sie gegebenen Einwilligung, weil Sie beispielsweise Ihr Mobilgerät autorisiert haben, Ihre Standortdaten via OSM zu verarbeiten und beispielsweise an einen der in der Wikipedia gelisteten Dienste zum Finden der Fahrtroute weiterzugeben. Dann wird ggf. auch Ihre IP-Adresse mit übertragen. Diese Art von „Tracking“ erfolgt unabhängig von dem auf unserer Seite angebotenen Dienst.

Lesen Sie hier mehr über OSM: https://www.openstreetmap.de/.

Dass wir Cookies auf unserer Website verwenden, wurde Ihnen zuallererst beim Besuch unserer Website angezeigt. Sie können wählen, welche Cookies unsere Website in Ihrem Browser setzen darf und darüber auch, welche Dienste Sie angezeigt bekommen möchten. Insofern erfolgt die Anzeige der Anfahrtskarte laut Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Links, die zu anderen Websites führen

Wenn wir vom guten Informationsgehalt einer fremden Website überzeugt sind, bieten wir Ihnen ggf. auch einen Link dorthin an. Wir haben allerdings keinen Einfluss darauf, wie diese Drittanbieter mit den Gepflogenheiten des Datenschutzes umgehen. Sie folgen von uns angebotenen Links auf eigene Gefahr. Insofern erfolgt die Nutzung unseres Link-Angebotes nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Lesen Sie auf der Fremd-Seite bitte unbedingt die Datenschutzerklärung.

Websiteanalyse & statistische Auswertung

Wir verwenden auf unserer Website die Software „Matomo“ (vormals: Piwik). Dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst, der es uns ermöglicht, die Nutzung der verschiedenen Bereiche unserer Website statistisch auszuwerten. Matomo wird von uns, also dem MVZ NordOst als Eigentümer dieser Website, angeboten und an unserem Server-Standort in Deutschland (Halle) auch selbst verwaltet.

Anonymisierte Datenerhebung

Matomo verwendet so genannte Tracking-Cookies. Das sind kleine in Textdateien geschriebene Programme, die auf Ihrem Computer gespeichert werde. Diese Cookies beobachten Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Website und leiten diese Informationen an unseren Server zur Auswertung weiter. Diese Websiteanalyse dient rein statistischen Zwecken und insofern auch der Verbesserung unseres Angebotes.

Wir müssen dafür keine personenbezogenen Daten erheben, die sich namentlich mit Ihnen in Verbindung bringen lassen. Deshalb wird Ihre IP-Adresse bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Unser Webanalysedienst läuft auf unserem eigenen Server in Deutschland. Damit stellen wir sicher, dass unsere Datenschutzstrategie von keinem Drittanbieter unterlaufen werden kann. Es werden keine Informationen an Dritte weitergegeben. Wenn Sie beim ersten Betreten unserer Website allen Cookies zugestimmt haben, mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch jetzt aber nicht mehr einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von mvz-nordost zu laden.

Inhalt laden

Achtung: Wenn Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, hat das zur Folge, dass auch der Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Nutzung unserer Daten

Wir möchten keine E-Mail Werbung!
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit deutlich widersprochen. Wir behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Urheberrecht

Wenn Sie unsere Seiteninhalte nutzen möchten oder bemerken, dass wir Urheberrechte verletzen
Die durch uns erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von uns erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung & Widerruf

Kontakt zu der Person, die bei uns für den Datenschutz zuständig ist
Sie können uns jederzeit um Auskunft bitten, ob und welche Daten wir ggf. zu Ihrer Person gespeichert haben. Wenn wir Daten zu Ihrer Person gespeichert haben, können Sie diese jederzeit berichtigen lassen, wenn Sie z.B. umgezogen sind, eine neue E-Mail-Adresse haben usw. Haben Sie uns personenbezogene Daten überlassen, können Sie diese jederzeit auch wieder löschen lassen. Daten für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke sowie auch andere Daten, die aus Rechtsgründen aufbewahrt werden müssen, werden von einer Löschung nicht berührt. Des Weiteren haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Rechtsgrundlage dafür sind die Art. 7 Abs. 3 und Art. 15 bis 17 DSGVO.

Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen bitte per E-Mail unter mvz-nordost@hcc-dsb.de an unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn Marc Burdinski.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

So erreichen Sie die Aufsichtsbehörde
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie im Weiteren über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde:

Landesbeauftragte für Datenschutz
Holstenstraße 98
24103 Kiel

Web: www.datenschutzzentrum.de
Tel.: 0431-988-1200
Fax: 0431-988-1223
E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de

(Stand: September 2021)